RAKI NEIDHARDT

Rakis musikalische Kinderstube war die Band The Wohlstandskinder, bei der er von 1995 – 2005 Bass gespielt hat. Bei Schmeisig lernt er nun das Singen und kümmert sich um das Booking, die Homepage und um diversen Orga-Kram.

 

Rakis Antworten im Schmeisig-Personalbogen:

Pfingst-Zelter seit: 1996

Du bist aus Versehen Bassist bei Schmeisig geworden. Welcher Platz in welcher Band steht dir eigentlich zu?
Den Dubliners hat immer ein Bassist gefehlt.

Die erste Platte von eigenem Geld war:
Abstürzende Brieftauben – Der Letzte macht die Tür zu

Die schlimmste CD / LP / Kassette, die du aus Versehen besitzt:
Das Annormahl-Demo mit u.a. dem Hit ‚Es wird geknallt’ ist ganz schön grausig.

Ein sehr wichtiges Buch für dich ist:
Günter Grass – Ein weites Feld – Hat mich 4 Monate in der Bibliothek gebannt und 60 Seiten Examensarbeit produzieren lassen.

Das erste Konzert, das du besucht hast?
Die Toten Hosen in der Sporthalle Köln 1993

Dein erstes eigenes Konzert?
Weiberfastnacht 1994 in der Aula des PKG Overath mit den ‚Hempelz’

Das subjektiv empfunden beste Konzert, das du je besucht hast:
Metallica in Düsseldorf 1993
Panteon Rococo im Stollwerck, Köln, ca 2003
La Papa Verde im Wildberghof 2011

Die subjektiv empfunden besten Konzert, das du je gespielt hast:
Mit den The Wohlstandskindern: Köln, Live Music Hall 2003 / 2005; Sound of Frankfurt 2003
Mit Schmeisig: Zagreb, Club Purgeraj 2010; Köln Underground 2010; Ruhrpott Rodeo 2010

Mein wichtigstes Band-T-Shirt:
Mein erstes: Die Toten Hosen – Mit Vollgas in die Hölle. Im Kleiderschrank seit 1992.

Ich habe begonnen ein Instrument zu spielen, weil:
Ich dabei mit weniger Üben und Aufwand Beachtung fand als beim Skateboardfahren.

Die wichtigsten Platten in meiner musikalischen Sozialisation waren:
The Dubliners – Seven drunken nights
Die Toten Hosen – Bis zum bitteren Ende
Metallica – Schwarzes Album
AC/DC – Razors Edge
Cherry Poppin Daddies – Zoot Suit Riot – Swiniging Hits
Skankin Pickle – Skafunkrastapunk
NOFX – Punk in Drublic
Bad Religion – Generator
Pantera – Vulgar Display of Power
Anthrax – Persistence of Time
Guns ’n‘ Roses – Appetite for Destruction
Red Hot Chili Peppers – One Hot Minute
Senore Matze Rossi – und wie geht es deinen Dämonen?

Wo sollte Schmeisig unbedingt mal spielen und warum:
Irgendwo in Übersee. Und damit meine ich nicht am Chiemsee, sondern auf nem anderen Kontinent. Davon verspreche ich mir mehr Abenteuer als in Indiana-Jones-Filmen!

Welches Lied sollte Schmeisig deiner Meinung nach eigentlich unbedingt covern, wird dies aber voraussichtlich trotzdem niemals tun:
Slayer – War Ensemble

Was darf im Kühlschrank nie fehlen?
Strom

Was tust du viel zu selten?
Die Welt retten.